Rundwanderweg Zollnersee

Auf der Zollneralm gibt es gut beschriebene Geotrails, die mit Infotafeln etwas über die Geschichte des Gebietes erzählen. Eine schönen Rundwanderweg gibt es von der Zollnerseehütte zum Zollnersee und durch die hügelige Landschaft wieder zurück zur Zollnerseehütte.

Start: Zollnerseehütte (Alpenvereinshütte mit Übernachtungsmöglichkeit)

Der Rundweg über das hügelige Gelände dauert ca 2 Stunden. Kühe gibt es hier einige, aber sie akzeptieren die Wanderer und bewegen sich meistens nicht vom Fleck. Im Almgebiet sollte man den Hund an die Leine nehmen oder auch mal einen kleinen Bogen um die Tiere machen, insbesondere wenn sie Nachwuchs haben.


Hügellandschaft um den Zollnersee


Geht man in den Hügeln, findet man einige Wanderwege, die wieder zur Zollnerseehütte führen.


Zollnersee


Der Zollnersee ist wohl eines der Ausflugsziele im Gailtal, wo man gewesen sein sollte. Idyllisch mitten in der hügeligen Landschaft befindet sich der Zollnersee, der zum Verweilen einlädt.


Wanderweg direkt am Zollnersee


Entspannung pur und eine Sitzgelegenheit für die Rast


Festes Schuhwerk sollte angezogen werden, da es teilweise sumpfig sein kann und der Wanderweg steinig ist.


Blick zur Zollnerseehütte und zur Kapelle


Nicht nur für Menschen eine wunderschöne Wanderung. Auch Nico fühlt sich besonders auf der Alm wohl.


Wanderweg zum Zollnersee


Der Wanderweg selbst zeigt sich sehr abwechslungsreich. Es gibt viel zu sehen und durch die unterschiedlichen Geotrails begegnet man nicht vielen Wanderern. Ein junges Pärchen querte mit 3 Hunden und 1 Katze (alle angeleint) unseren Weg.


Brettljause in der Zollnerseehütte


Das Essen in der Zollnerseehütte können wir eindeutig empfehlen. Auch wenn die Preise nicht ganz so günstig sind, spricht die Qualität für sich.


Autor: Marion Mitsche


0 Ansichten

Secure payment

Telefon:

+43 699 17373734

E-MAIL: info@landhausmitsche.at

© 2018 by  Ferienhaus Mitsche Proudly created by Tom Tom

  • Facebook Clean
  • Weiß Instagram Icon